Tag der Seltenen Erkrankungen

01.02.2016

Am 29.02.2016 findet der Tag der Seltenen Erkrankungen statt. Dieser Tag wird weltweit organisiert, damit Selbsthilfegruppen, Betroffene oder deren Angehörige auf seltene Erkrankungen aufmerksam machen können,um so zu einer Verbesserung der Versorgungssituation zu kommen.

Tag der seltenen ErkrankungenAm 29.2. 2016 findet der Tag der Seltenen Erkrankungen statt. Dieser Tag wird weltweit organisiert, damit Selbsthilfegruppen, Betroffene oder deren Angehörige auf seltene Erkrankungen aufmerksam machen können, um so zu einer Verbesserung der Versorgungssituation beizutragen.

In Deutschland organisieren Dachverbände, Selbsthilfegruppen, Betroffene, Ärzte und medizinische Zentren Straßenaktionen, Kulturveranstaltungen und medizinische Fachtagungen, um über die Erkrankungen zu informieren, aber auch um die Arbeit von Selbsthilfegruppen und deren Dachverbände zu präsentieren.

Eine Liste mit den verschiedenen Veranstaltungen in Deutschland finden Sie auf der Seite des Dachverbands ACHSE. Hier sind auch Links zu den Aktivitäten in der Schweiz und in Österreich. Nutzen Sie eine der vielfältigen Angebote, um sich über seltene Erkrankungen zu informieren.

ACHSE:http://achse-online.de/cms/was_tut_achse/oeffentlichkeit_schaffen/tag_der_seltenen_2016.php


Das Kompetenz-Team ITP / Morbus Werlhof wird an diesem Tag mit einem Stand bei einer Veranstaltung des Zentrums für "Seltene Erkrankungen" der Medizinischen Hochschule Hannover am 29.02.2016 vertreten sein, um Fragen zur Immunthrombozytopenie zu beantworten. Das Programm der Veranstaltung finden Sie auf derHomepage der Selbsthilfegruppe.


© Octapharma 2017