www.info-itp.de
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Zahnarzt

Was muss bei einem Zahnarztbesuch beachtet werden?


Kleinere Eingriffe oder Behandlungen beim Zahnarzt, bei denen es kaum zu Blutungen kommt, stellen für ITP-Patienten normalerweise kein Problem dar. Größere Eingriffe wie Wurzelbehandlungen oder Zahnextraktionen, bei denen mit stärkeren Blutungen zu rechnen ist, stellen ein gewisses Risiko für ITP- Patienten dar. Deshalb sollte auch in diesen Fällen die Thrombozytenzahl über 50.000 pro µl liegen. Ist der Eingriff planbar, sollte daher mit Hilfe der Standardtherapien versucht werden, die Thrombozyten vorher auf die gewünschten Werte anzuheben.

In jedem Fall muss der Zahnarzt über das Vorliegen einer ITP-Erkrankung informiert werden, so dass über die Notwendigkeit einer Therapie entschieden werden kann.

© Octapharma 2018