Zahnärztliche Behandlung

Bei zahnärztlichen Behandlungen kann es leicht zu Blutungskomplikationen kommen. Daher sollten Sie Ihren Zahnarzt unbedingt von der ITP-Erkrankung unterrichten. Gerade vor großen Eingriffen wie Wurzelbehandlungen oder dem Ziehen eines oder mehrerer Zähne sollte die Thrombozytenzahl bestimmt werden. Bei erniedrigten Werten sollte abgewartet werden, bis die Zahlen wieder in den Normbereich gestiegen sind. Bei Unsicherheiten sollten Sie Ihren Hämatologen hinzuziehen (siehe Bereich Therapie).

© Octapharma 2017